Firmenmietwagen vs. Gehaltserhöhung – warum weniger Geld mehr sein kann

Die Zeiten, in denen Firmenwägen Vorstandsvorsitzenden und Außendienstmitarbeitern vorbehalten waren, sind längst vorbei. Unternehmen haben bereits die zahlreichen Vorteile die die Belohnung zuverlässiger und leistungsstarker Angestellter mit einem Firmenmietwagen mit sich bringen, entdeckt. Wir verraten Ihnen, warum das Auto als Bonus so beliebt ist.

Inhalt


1. Vorteile von Firmenmietwagen für Arbeitgeber
2. Deswegen profitieren Arbeitnehmer von einer Firmenwagen Gehaltsumwandlung
3. Wann lohnt sich ein Firmenwagen finanziell?
4. Fazit

Vorteile von Firmenmietwagen für Arbeitgeber

Es liegt zwar im Interesse jeder Firma, ihre leistungsstarken und motivierten Mitarbeiter durch Wertschätzung zu halten, aber nicht immer erlaubt die wirtschaftliche Situation eine saftige Gehaltserhöhung. Hoher Konkurrenz- und Preisdruck sowie Wirtschaftskrisen und zurückhaltende Konsumenten stellen viele Unternehmen in den letzten Jahren zunehmend vor Herausforderungen. Da kommt die Möglichkeit einer Gehaltsumwandlung durch einen Firmenwagen oft gerade recht. Mit einem Firmenmietwagen anstatt einer Gehaltserhöhung können Sie Mitarbeiter einerseits deutlich sichtbar belohnen, andererseits hilft diese Art der Mitarbeiter-Incentivierung Ihnen als Arbeitgeber, Kosten zu sparen.

Diese Sparmöglichkeiten machen Firmenwägen für Arbeitgeber attraktiv

Das größte Hindernis einer traditionellen Gehaltserhöhung ist, dass bei Ihrem Mitarbeiter nur ein Bruchteil des Geldes ankommt. Neben dem Nettolohn steigen nämlich natürlich auch die Abgaben für Sozialversicherungen und Einkommenssteuer. Das ist beim gleichen Betrag in Form eines gemieteten Firmenwagens erst einmal nicht der Fall. Stattdessen profitieren Sie sogar von den Kosten für das Dienstauto: Viele davon zählen zu den Betriebsausgaben und lassen sich entsprechend von der Steuer absetzen. Absetzbar sind beispielsweise Rechnungen für Wartungen, Reparaturarbeiten sowie Betriebskosten. Damit können Sie über Firmenwägen anstatt Gehaltserhöhungen für Ihre Mitarbeiter auch Ihre Umsatzsteuerlast vermindern.

Firmenmietwagen von SIXT: Günstig, einfach und unkompliziert

Der klassische Kauf eines Firmenwagens bindet viel Kapital – vor allem, wenn es sich um ein hochwertiges Modell handelt. Besonders kleinere und mittelständische Unternehmen sowie Selbstständige und Start-ups profitieren daher von SIXT Firmenmietwägen. Für größere Unternehmen sind auch unsere alternativen Firmenwagen-Konzepte wie SIXT share interessant. Mit über 20 Stationen in ganz Österreich und mehr als 2.200 Standorten weltweit machen wir Sie überall mobil. So können Arbeitnehmer ihren Dienstwagen nicht nur rund um den heimischen Standort nutzen. Mit dem Auto-Abo SIXT+ sind Sie und Ihre Mitarbeiter vom Kundentermin in einer anderen Stadt bis zum wichtigen Meeting im Nachbarland oder Verhandlungen auf einem anderen Kontinent immer flexibel ausgestattet. Abgerundet wird das vielseitige Angebot von unserem Taxiservice SIXT ride.

Deswegen profitieren Arbeitnehmer von einer Firmenwagen Gehaltsumwandlung

Natürlich ist ein Firmenwagen nicht nur für Sie als Arbeitgeber eine angenehme Alternative zur klassischen Gehaltserhöhung. Meistens macht sich ein Firmenwagen anstelle einer Gehaltserhöhung für Ihre Angestellten finanziell viel bemerkbarer. Ob und wann sich ein Firmenwagen lohnt, hängt dabei von vielen Faktoren ab. Wenn ein Arbeitnehmer von selbst die Frage Firmenwagen oder Gehaltserhöhung anspricht, hat er oder sie sich wahrscheinlich bereits Gedanken zu diesem Thema gemacht. Dann können Sie beruhigt den Firmenmietwagen wählen, um das Unternehmen und Ihren Angestellten finanziell zu entlasten.

Deshalb lohnt sich ein Firmenwagen für Nachwuchstalente im Unternehmen

Eine Gehaltsumwandlung zu Gunsten eines Firmenwagens kann in mehreren Situationen verschiedene Vorteile mit sich bringen. Vor allem jungen Menschen fehlt oft das Kapital, sich ein eigenes Auto anzuschaffen. Sie profitieren in besonderem Maße von den zahlreichen Möglichkeiten, die ein Firmenmietwagen, der auch zur Privatnutzung zugelassen ist, mit sich bringt. Der Zugewinn an Mobilität hilft ihnen nicht nur beim täglichen Arbeitsweg. Ein schicker Firmenwagen bietet Ihren Angestellten auch in der Freizeit mehr Freiheiten und damit eine höhere Lebensqualität. Die Dankbarkeit Ihrer jungen Talente wird Ihnen sicher sein, wenn Sie ihnen mit einem Dienstwagen Wochenendfahrten ins Grüne ermöglichen und ihren Alltag entscheidend erleichtern. Nicht zu vergessen: Mehr Erholungsmöglichkeiten senken das Stresslevel und steigern die Leistungsfähigkeit.

Firmenwagen entlasten Führungskräfte mit vollem Terminkalender

Auch etablierte Führungskräfte und Spitzenverdiener profitieren auf ihre ganz eigene Weise von einem Firmenmietwagen. Ihre Terminkalender sind oft komplett voll. Mobilität und Flexibilität sind dann absolut entscheidend. Umso besser also, wenn jederzeit und überall ein passender Wagen für sie bereitsteht. Pannenservice und Ersatzwagen bei Werkstattterminen garantieren Mobilität. Noch effektiver können Ihre Top-Manager mit einem eigenen Fahrer arbeiten. Selbst während der Fahrt können auf diese Weise Termine koordiniert oder die letzten Vorbereitungen für das nächste Meeting getroffen werden.

Wann lohnt sich ein Firmenwagen finanziell?

Nicht immer steht bei einer Gehaltsumwandlung durch einen Firmenwagen die Mobilität im Vordergrund. Manchmal rechnet sich ein Firmenwagen anstatt eines höheren Gehalts aus rein finanzieller Sicht. Zwar muss auch der geldwerte Vorteil durch einen Dienstwagen versteuert werden. Die Höhe der Abgaben richtet sich allerdings nach dem Nutzungsverhalten. Unter den richtigen Voraussetzungen ist der finanzielle Vorteil durch einen Firmenwagen daher für den Angestellten insgesamt größer als bei einer Gehaltserhöhung.

Besteuerung von Firmenwägen: 1,5 %-Regelung oder Fahrtenbuch

In der Regel geht das Finanzamt davon aus, dass Angestellte ihren Firmenwagen nicht nur geschäftlich, sondern auch privat nutzen. Der daraus entstehende sogenannte geldwerte Vorteil muss versteuert werden. Dies kann entweder pauschal anhand der sogenannten 1,5 %-Regelung oder durch das Führen eines Fahrtenbuchs geschehen. Eine Gehaltsumwandlung durch einen Firmenwagen lohnt sich normalerweise dann, wenn er auch privat ausgiebig genutzt werden kann. Dann ist oft die Besteuerung per 1,5 %-Regelung, die sich an den tatsächlichen Anschaffungskosten orientiert, günstiger. Je niedriger die Anschaffungskosten sind, desto geringer fällt auch der geldwerte Vorteil und somit die Steuerlast aus. Um finanzielle Vorteile einer Gehaltsumwandlung durch einen Firmenwagen zur Gänze auszunutzen, lohnt es sich daher, auf Sonderausstattung zu verzichten und ein vergleichsweise günstiges Modell als Firmenwagen zu wählen. Mehr Informationen zur 1,5% Regelung oder dem Fahrtenbuch finden Sie in unserem Beitrag „Firmenwagen versteuern“.

Firmenwagen als Familienauto

Für Familien ist ein Firmenwagen besonders interessant, wenn er nicht nur vom Arbeitnehmer selbst, sondern auch von Partner oder Partnerin gefahren werden kann. In der Regel ist eine Nutzung durch Dritte bezüglich Firmenwagen in den meisten Vereinbarungen nicht vorgesehen. Das hat vor allem versicherungsrechtliche Hintergründe. Auf einen einzelnen Fahrer beschränkte Polizzen sind meist günstiger. Beschäftigte, die in einem besonderen Maße von einem Firmenwagen für ihre ganze Familie profitieren, nehmen dafür aber oft auch Abstriche in Kauf. Eine Option wäre beispielsweise, dass die Versicherung nicht vom Unternehmen, sondern vom Arbeitnehmer selbst getragen wird. Das hat den zusätzlichen Vorteil, dass er diese Kosten mindernd auf den geldwerten Vorteil des Firmenwagens anrechnen lassen kann.

Fazit

Nicht immer ist eine Gehaltserhöhung das beste Mittel, um gute Mitarbeiter zu motivieren und ihre Leistung wertzuschätzen. Durch Sozialabgaben und Einkommenssteuer kommt von einer Gehaltserhöhung oft nicht viel beim Mitarbeiter an. Zur Incentivierung und Wertschätzung der Mitarbeiterleistung empfehlen sich Firmenmietwägen. Die Vorteile für Sie als Arbeitgeber und für Ihre Angestellten bei der Gehaltsumwandlung durch einen Firmenwagen sind:

  • Unternehmen können Firmenwagen als Betriebskosten deklarieren und durch die Betriebsausgaben ihre Umsatzsteuerlast senken
  • Firmenmietwagen von Sixt verhindern in einer Firmenwagenflotte gebundenes Kapital
  • Arbeitnehmer profitieren durch privat nutzbare Firmenwägen von mehr Freiheiten und höherer Lebensqualität
  • Unter bestimmten Umständen lohnt sich ein Firmenwagen anstatt einer Gehaltserhöhung auch aus rein finanzieller Sicht
  • Je flexibler Vereinbarungen über Gehaltsumwandlungen durch einen Firmenwagen getroffen werden, desto mehr Arbeitnehmer können von diesen steuerfreien Arbeitgeberleistungen profitieren